image-4979

wissenschaftlich normierter Online-Rechtschreibtest

bereits rund 300.000 Mal eingesetzt

genaue Diagnose = Voraussetzung für erfolgreiche Förderung

Rechtschreibprobleme? Jetzt Gewissheit verschaffen mit schreib.on!

IN DREI SCHRITTEN ZUR ERMITTLUNG DES LERNSTANDS:

Schulen

Als Lehrerin oder Lehrer kennen Sie das Phänomen: In jeder Klasse gibt es Schülerinnen und Schüler, die trotz optimal vorbereitetem und durchgeführtem Unterricht mit ihren Lese- und Rechtschreibleistungen hinter ihren Mitschülern zurückbleiben.

Ob Lese-Rechtschreib-Probleme wie eine LRS oder Legasthenie dahinter stecken und in welchen Bereichen des Schriftspracherwerbs die Schwächen liegen, zeigt Ihnen der Online-Rechtschreibtest schreib.on im Detail.

Und zwar ohne den herkömmlichen Aufwand bei der Testauswertung, der von Lehrerinnen und Lehrern sonst oft außerhalb ihrer Arbeitszeit geleistet werden muss. Das gut verständliche Gutachten liegt unmittelbar nach Abschluss des Tests für Sie zum Abrufen bereit.

 Schulen

 

Psychologen/ Schulpsychologen

Als Schulpsychologin bzw. Schulpsychologe werden Sie häufig mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten konfrontiert, zum Beispiel dann, wenn sich hinter den Lernschwierigkeiten oder Verhaltensauffälligkeiten einzelner Schülerinnen oder Schüler eine Lese-Rechtschreib-Problematik verbirgt.

Bei der Beratung unterstützt Sie der Rechtschreibtest schreib.on. Er lässt sich einfach online am PC durchführen und wird automatisch ausgewertet. Das umfangreiche Gutachten gibt Ihnen wertvolle Hinweise zum Leistungsniveau der Testperson im Vergleich zur Altersgruppe und ihren Defiziten in den einzelnen Bereichen des Schriftspracherwerbs.  Mit seiner Möglichkeit der Gruppenauswertung können Sie schreib.on auch zur Konzeption geeigneter Fördermaßnahmen nutzen.

 Psychologen u. Schulpsychologen

 

Therapeuten

Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen wirken sich nicht nur negativ auf die Schulnoten aus. Eine LRS oder Legasthenie kann junge Menschen auch in anderen Bereichen beeinträchtigen. Das Zurückbleiben beim Lesen und Schreiben hinter den Gleichaltrigen trotz ständigen Übens, das Gefühl des Versagens führen  zu Unsicherheiten und Selbstzweifeln, die sich schließlich sogar in körperlichen und/oder psychischen Störungen äußern können.

Als Therapeutin bzw. Therapeut dient Ihnen das detaillierte Gutachten  zur Rechtschreibung der betroffenen Person sowohl zur Erhebung des aktuellen Leistungsstandes als auch zur Anpassung der Therapie der Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten. Sie erhalten die Auswertung unmittelbar im Anschluss an den Test. Eine komplizierte und zeitaufwändige Auswertung entfällt.

 Therapeuten

Ärzte

Als Ärztin bzw. Arzt kommen Eltern regelmäßig auf Sie zu, weil sie bei ihrem Kind in der Schule und auch zu Hause Probleme beim Lesen und Schreiben beobachtet haben. Sie möchten abklären, ob körperliche Defizite als Auslöser für die Lese-Rechtschreib-Probleme bei ihrem Kind in Frage kommen.

Lassen sich diese ausschließen, ist möglicherweise eine LRS oder Legasthenie die Ursache. Mit dem Online-Rechtschreibtest schreib.on können Sie schnell und zuverlässig prüfen, ob und in welchen Bereichen des Schriftspracherwerbs Defizite vorliegen, und den Eltern entsprechende Hilfestellungen für die Suche nach einer geeigneten Fördermöglichkeit geben.

Ob im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen wie der U 11 oder weil Eltern sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen: Eine Überprüfung der Rechtschreibleistungen mit dem diagnostischen Rechtschreibtest schreib.on sorgt auf jeden Fall für Klarheit.

 Ärzte

Berufliche Qualifizierungs­maß­nahmen

Erwachsene, die sich nach einigen Jahren der beruflichen Unzufriedenheit oder Arbeitslosigkeit umorientieren möchten, verbessern ihre Vermittlungschancen durch eine berufliche Weiterbildung. Bei der Förderung solcher Weiterbildungsmaßnahmen werden ihre beruflicher Werdegang, aber auch Vorkenntnisse und Eignung berücksichtigt. Eine nicht unerhebliche Rolle spielen dabei auch die Lese- und Rechtschreibkenntnisse, die für eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt notwendig sind.

Um festzustellen, ob eine Person eine spezielle Förderung im Bereich des Rechtschreibens benötigt, eignet sich der Online-Rechtschreibtest schreib.on hervorragend. Ob während der Phase der Beratung durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter oder als Teilnehmer bzw. Teilnehmerin einer beruflichen Qualifizierungsmaßnahme: schreib.on zeigt zuverlässig den aktuellen Stand der Rechtschreibleistungen der Testperson. Aus etwaigen im Gutachten dargelegten Defiziten lässt sich sehr gut ablesen, ob und welche Unterstützung die Person braucht, um ihre berufliche Weiterbildung erfolgreich zu absolvieren.

 Berufliche Qualifizierungsmaßnahmen

Eltern

Haben Sie als Eltern festgestellt, dass Ihr Kind Mühe mit dem Lesen und Schreiben hat? Wenn es im Vergleich zu den anderen Schülerinnen und Schülern seiner Klasse stockender liest, mehr Fehler bei der Rechtschreibung macht und generell langsamer arbeitet, liegt der Verdacht nahe, dass Lese-Rechtschreib-Probleme oder gar eine LRS oder Legasthenie dahinter stecken könnte. Der Online-Rechtschreibtest schreib.on gibt Ihnen schnell und zuverlässig Gewissheit. Er zeigt Ihnen gut verständlich den aktuellen Stand der Rechtschreibfertigkeiten und gibt ggf. Förderempfehlungen. Die Testauswertung erfolgt automatisch durch das System. Sie müssen sich also nicht selbst mit dem Auswertungsvorgang beschäftigen, sondern erhalten das Ergebnis unmittelbar nach Abschluss des Tests.

 Eltern

 

Betroffene

Haben auch Sie als Erwachsener noch Probleme mit dem Lesen und Schreiben, die Ihrem beruflichen Erfolg im Weg stehen? Möglicherweise leiden Sie an einer Lese-Rechtschreib-Schwäche. Und die hat nicht mit mangelnder Intelligenz zu tun. Machen Sie jetzt einen Test und verschaffen Sie sich Gewissheit. Die Auswertung erfolgt automatisch direkt im Anschluss an den Test. Das Ergebnis wird Ihnen in einem ausführlichen Gutachten gut verständlich präsentiert.

Sobald ihre Rechtschreibschwierigkeiten erkannt sind, können auch Erwachsene mit individueller, pädagogischer Förderung ihre besonderen Schwierigkeiten überwinden.

 Betroffene

 

Unternehmen

Wie sicher sind die Bewerber, die zum Einstellungstest kommen, in der deutschen Rechtschreibung? Sind sie als neue Mitarbeiter zukünftigen Aufgaben gewachsen, was Rechtschreibung und Kommasetzung angeht? Sind Sie auf der Suche nach einem aussagekräftigen Azubi-Test?

Jedes Unternehmen möchte sich positiv von Mitbewerbern abheben. Wimmelt es in der schriftlichen Kommunikation von Rechtschreibfehlern, schadet dies dem Ruf des gesamten Unternehmens. 

Testen Sie jetzt ganz einfach sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Bewerber. Und haben Sie keine Angst vor dem Ergebnis: Mit der richtigen Fördermethode können im Zweifelsfall auch Erwachsene ihre Rechtschreibkompetenzen nachhaltig verbessern.

Eine aufwändige und komplizierte Auswertung entfällt für Sie.  Das Ergebnis in Form eines leicht verständlichen und umfangreichen Gutachtens erhalten Sie unmittelbar im Anschluss an den Test.

 Unternehmen

 


Ob in der Schule, während der Ausbildung, beim Studium oder im Beruf – eine schlechte Rechtschreibleistung fällt negativ auf und belastet Betroffene und ihr Umfeld.

Eltern, Lehrer oder andere Betreuungspersonen, aber auch Betroffene selbst sollten bereits bei ersten Hinweisen auf Probleme beim Lesen und Schreiben reagieren. Der erste Schritt hin zu einer besseren Rechtschreibung ist eine objektive und zuverlässige Diagnose. Dafür steht mit schreib.on ein wissenschaftlich fundierter, standardisierter LRS-Test zur Verfügung. schreib.on zeigt, in welchen Bereichen und in welchem Ausmaß Rechtschreibprobleme vorliegen und ob eine Förderung notwendig ist.

Ob Schüler oder Erwachsener – schreib.on ermittelt zuverlässig, welche Stufen des Schriftspracherwerbs die Testperson bereits erreicht hat und wo genau noch Defizite vorliegen. Auf Grundlage des qualifizierten schreib.on-Gutachtens kann eine gezielte und erfolgreiche pädagogische Förderung begonnen werden.

Auch bei Verdacht auf Dyskalkulie – wenn die Probleme in der Schule mit der Einführung von Textaufgaben in Erscheinung treten bzw. die mathematische Lesekompetenz betreffen – kann ein Rechtschreibtest wichtige Erkenntnisse liefern. Denn oftmals liegen die Ursachen nicht im Rechnen selbst begründet, sondern in der mangelnden Fähigkeit, Texte richtig zu lesen und zu verstehen. Es handelt sich also möglicherweise überhaupt nicht um eine Dyskalkulie, sondern um eine Lese-Rechtschreib-Schwäche.

Der Online-Rechtschreibtest schreib.on gibt schnell und zuverlässig Auskunft über den aktuellen Stand der Rechtschreibentwicklung, zeigt über Folgetests die Entwicklung der Rechtschreibleistung und ermöglicht den Vergleich der Rechtschreibfertigkeiten beliebig zusammengestellter Gruppen. So können Vergleiche der Rechtschreibleistung von kleinen, individuell zusammengestellten Schülergruppen bis hin zu Bundeslandvergleichen angestellt werden, können die Rechtschreibleistungen einzelner Abteilungen eines Unternehmens oder bestimmter Berufsgruppen miteinander verglichen werden. 

Einfache Durchführung – automatische Auswertung

schreib.on ist einfach zu bedienen. Wenige Sekunden nach Abschluss des Rechtschreibtests steht Ihnen online ein umfangreiches Gutachten zur Verfügung. Sie erhalten es als PDF-Datei, die Sie beliebig oft abrufen, speichern und drucken können.

Das Gutachten gibt Ihnen einen detaillierten und objektiven Einblick in die Rechtschreibleistungen der getesteten Person. Es erläutert in Form von Prozenträngen, T-Werten und Strategieprofilen das Gesamtniveau der orthografischen Kompetenz. Außerdem stellt es dar, inwieweit die getestete Person sich sogenannte Rechtschreibstrategien angeeignet hat. Somit liefert schreib.on nicht nur eine Aussage über das Niveau des Rechtschreibkönnens, sondern auch über die Qualität der Fehler sowie die Fehlerschwerpunkte, an denen eine Förderung ansetzen muss.

Daneben bildet das Gutachten die individuelle Rechtschreibleistung der Testperson in Form von Kompetenzstufen auf einer einheitlichen Kompetenzskala ab. Die Skala wird durch die Schwierigkeiten der zu schreibenden Wörter, Wortstellen und Satzzeichen bestimmt und umfasst sämtliche Leistungsniveaus. Sie beschreibt die Rechtschreibkompetenz unabhängig von Jahrgangsstufe, Schulform oder der sozialen Umgebung.