Einzelgutachten und Verlaufsgutachten abrufen

Auswertung des LRS-Tests schreib.on

  TESTERGEBNIS
 

Gutachten abrufen

Nach Abschluss des Tests können Sie das Gutachten in unterschiedlichen Varianten unbegrenzt oft herunterladen. Geben Sie dazu die Testkennung in das Feld „Eingabefeld Kennung“ ein. Nach Bestätigung durch Klick auf "Starten" erscheint eine Eingabemaske für die verschiedenen Gutachtenvarianten.

Sie können die sich öffnende PDF-Datei speichern und ausdrucken. Zum Ausdrucken wählen Sie „Druckversion erstellen“ aus, um eine tinten- bzw. tonersparende Variante zu erhalten. Natürlich ist es möglich, erst die eine und dann auch die weiteren Varianten herunterzuladen. Vor dem Speichern und/oder Ausdrucken können Sie die Datei mit einem Namen versehen, der dann aber nur lokal in Ihrer Datei gespeichert bzw. beim Ausdruck auf der ersten Seite des Gutachtens erscheint.


Gutachten zum Einzeltest (Eingangstest)

Auf der nachfolgenden Seite können Sie entscheiden, in welcher Gutachtenform Sie das Testergebnis abrufen möchten. Für einen Einzeltest stehen Ihnen drei verschiedene Varianten zur Verfügung, die Sie als PDF-Datei abrufen können.

Varianten Einzeltest

1. Gutachten = ausführliches Gutachten inklusive Strategieprofil sowie Schreibung der Einzelwörter

2. Einzelergebnisse = Einzelauswertung mit den Werten in den einzelnen Rechtschreibstrategien.

3. Kurzgutachten = Überblick mit Strategieprofil

Gutachten zur Rechtschreibentwicklung (Verlaufstest)

Überprüfen Sie die Rechtschreibentwicklung der Testperson mittels Verlaufsgutachten. Sobald der aktuelle Test abgeschlossen ist, können Sie das Ergebnis mit bis zu vier vorhergehenden Testergebnissen der Testperson vergleichen. Geben Sie einfach die aktuelle Testkennung in das Feld "Testkennung eingeben" ein. Auf dem nachfolgenden Bildschirm geben Sie die Kennungen der Testperson, die für die Darstellung der Rechtschreibentwicklung genutzt werden sollen, in die Eingabefelder auf der rechten Seite unter "Verlaufsgutachten" ein. Unter "Name zur Anzeige" können Sie den Namen der Testperson eingeben, der nur in dem aktuell erzeugten PDF-Dokument, nicht aber in der Systemdatenbank gespeichert wird.